Sponsoren  

Danke Anker

Gasthaus zum Anker - Albertshofen

Für neue Aufwärmshirts!

   

TSV Albershofen  

Spaß am Sport!

TSV Albertshofen

 

 

Spaß in der Gemeinschaft!

TSV Albertshofen

   

News

Rot Weiß Kitzingen - TSV Albertshofen

 24. Spieltag 08.05.2016 - Anstoß 15.00

   1 - 2 
 

Spitzenspiel um den Aufstieg wird erst in letzter Sekunde entschieden

Albertshofen gewinnt ein umkämpftes Spiel um den Aufstieg am Ende zwar glücklich, aber keinesfalls unverdient. Höpper Elf dreht das Spiel nach einem Elfmeter-Geschenk des Schiedsrichters für die Hausherren. Aufstiegs-Trainer Wolfgang Reulbach wechselt die beiden Torschützen erst zur 60. Minute ein. 

Beide Mannschaften wussten von Beginn an was auf dem Spiel steht. Nichts weniger als die Chance auf den Aufstieg in die A-Klasse und damit raus aus der ungeliebten B-Klasse. Die Nervosität war ebenfalls beiden Teams anzumerken. Das gesamte Spiel hindurch konnte ein Fehlpassfestival bestaunt werden. Völlig zerfahren blieb das Spiel von Anfang bis Ende. Lediglich einige wenige Spiel-Aktionen ließen die Anlagen beider Mannschaften erahnen.

In der 10. Minute erhielt der Gastgeber ein Geschenk vom Schiedsrichter. Aus dem Gewühl heraus bekommt Carsten Böhm den Ball an den Ellbogen. Allerdings Stand der Spieler mit dem Rücken zur Aktion und konnte demnach weder bewußt seine Körperfläche vergrößern, noch war Absicht zu unterstellen. Der Schiedsrichter war wohl auch von der allgemein zu spürenden Nervosität angesteckt worden und entschied auf Strafstoß. Axel Steinhoff flog wie selten zuvor in die linke Torecke, der Schütze, Michael Troll, allerdings entschied sich für die sich

ere Variante und schob in die Mitte zum 1:0 ein.

In der ersten Halbzeit war nur noch eine Szene wirklich nennenswert. Sebastian Böhm tankte sich auf rechts durch und brachte einen Ball scharf vor das Tor, wo Kapitän Michael Laschütza den Ball 5 Meter frei vor dem Tor, 10 Meter darüber schoss. Das Geläuf war stumpf und uneben, weshalb hier kein Vorwurf zu machen ist.

In der zweiten Halbzeit einigte sich Rot Weiß Kitzingen aufgrund sichtlich schwindender Kräfte auf das Verteitigen. Der TSV Albertshofen tat sich schwer gegen die massierte Abwehr und fand zunächst überhaupt kein Rezept um überhaupt Torabschlüsse zu schaffen. Trainer Wolfgang Reulbach wirkte mit seiner ruhigen Art auf die Spieler ein und ermutigte Sie zum Glaube an den Sieg. Er wechselte Jacob Sieber und kurz danach Frank Behringer ein um noch einmal frische Kräfte in die offensive zu bringen.

Jaco Sieber war es auch, der in der 67. Minute mit einem Sprint seinem Gegner entfloh. Nachdem er einen weiteren Gegenspieler umkurvte, schloss er aus spitzem Winkel ins lange Eck zum 1:1 ab.

Der Gastgeber war nun deutlich gezeichnet, von Siegeswillen war keine Spur mehr zu sehen. Anders die Lohwiesenkicker, angestachelt durch das Tor wurden nun mehr Chancen herausgespielt. Der letzte Pass wollte allerdings nicht ankommen.

So dauerte es bis zur Nachspielzeit (91. Minute), ehe das schwache aber spannende Spiel seinen Höhepunkt fand. Carsten Böhm fand Patrick Reuther, der in die Gasse gestartet war und jetzt alleine auf den Torwart zu lief. Der Kraftverschleiss war allerdings schon so hoch, dass er nur den Torwart anschoss. Der Abpraller fiel Ihm dann doch noch einmal vor die Füße, sodass jetzt ein Abschluss auf das freie Tor möglich war. Der Ball kullerte gegen den Pfosten und sprang wieder aus dem 5-Meter Raum. Die ersten Albertshöfer Fans drehten schon entsetzt ab als Frank Behringer angeschossen kam um den Ball endlich über die Linie zu drücken.

Der Jubel war natürlich grenzenlos. Angetrieben von einem bissigen Christian Schiebel, durch eine hervorragende Moral und ein wenig Händchen des Aufstiegsspezialisten Wolfgang Reulbach drehte der TSV die Partie. Die Aufstiegsfeier darf nun wohl geplant werden.

Glückwunsch Jungs!

 

 

 

   

Home

Die nächsten Spiele

Hier gibts die kompletten Spielpläne der Saison 2015 / 2016

1. Mannschaft - B Klasse Gruppe 3 Wü

2. Mannschaft - B Klasse Gruppe 4 Wü

   

Manfred Hauke Pokal 2015  

Sonntag 19.07.2015

Glückwunsch an den Sieger 2015:

 - SSV Kitzingen -

 

Vielen Dank an alle Gäste!

   

Neue Spielerprofile  

Carsten Böhm

Nummer 25, Sportleiter, Jugendkoordinator

 

Weiterlesen...
   

Alle Spielerprofile

Die neuesten Spielerprofile hier

   

Alle Interviews

Die neuesten Interviews hier

   

Alle Spielberichte

Die neuesten Spielberichte gibts hier

   

Autoren Login:

   
© TSV Albertshofen 1905 e.V.